Brackets

Effektiv, bewährt und erfolgreich

Metall-Brackets sehen nicht nur cool aus, sie sind auch besonders robust und haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Wir verwenden kleine, nickelfreie Metallplättchen, die wir auf die Zähne kleben und über einen Draht miteinander verbinden. Zu Beginn ist dies ein hochelastischer, dünner Draht, um die Zähne mit sanften Kräften in Bewegung zu setzen. Am Ende der Behandlung geben stabilere Drähte den Zähnen wieder Halt. Zudem übt dieses Vorgehen Druck auf die Zähne aus und bewegt sie in die bestmögliche Position.

Keramik-Brackets

Brackets aus Keramik setzen wir genauso wie Metall-Brackets ein. Keramische Brackets sind gut verträglich und weisen eine gute Haltbarkeit auf. Da sie sich farblich kaum von echten Zähnen unterscheiden, fallen sie beim Lachen oder Sprechen wenig auf.

Selbstligierende Brackets

Diese Brackets stellen derzeit die modernste Methode der festsitzenden Spangensysteme dar: Sie verfügen über ein besonders glattes Design und unterstützen – aufgrund eines cleveren Verschlusses – ein zügiges Einsetzen der Metalldrähte. Zudem bewegen sie die Zähne mit weniger Reibung, sind angenehm zu tragen und sehr hygienisch – dank der glatten Oberfläche.

Voller Service für die Region

Patienten aus den Gemeinden Bammental, Angelbachtal, Bad Schönborn, Bruchsal, Elsenz, Eppingen, Heidelberg, Hockenheim, Kirrlach, Kronau, Leimen, Meckesheim, Oftersheim, Schwetzingen, Neckargemünd, Mühlhausen, Nußloch, Rauenberg, Reilingen, Sandhausen, Sinsheim, St. Leon-Rot, Östringen, Ubstadt-Weiher, Walldorf, Waghäusel und Zuzenhausen erhalten den vollen Service in unserer Praxis. Für ein erstes Kennenlernen stehen wir bereit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Top · Praxis · Beratung · Behandlung · Kontakt · Impressum · Datenschutz
© 2020 Kieferorthopäde Dr. Thomas Kraft Wiesloch - made by zeitlosdesign